Mittwoch, 18. November 2009

Keilrahmen

Mein erster Keilrahmen, mit dem ich auch mal zufrieden bin. Geärgert hatte mich immer, dass das Stempeln so schwierig war und die Qualität doch sehr zu wünschen übrig ließ, da die Mitte des Keilrahmens immer nachgibt, auch wenn ich sie nochmal separat unterlegt habe.



Also hab ich mir gedacht, ich stempele das Motiv auf Serviette und arbeite diese oberste Serviettenlage mit ein. Das ging prima. Nachdem ich das Motiv dann ausgeschnitten hatte, hab ich den Keilrahmen mit Gesso bestrichen, das hatte dann gleich einen zweifachen Vorteil. Erstens gibt es eine schöne Struktur und zweitens klebt die Serviettenlage wunderbar fest :-)



Hier nun das Ergebnis:



Kommentare:

  1. Hallo Stefanie,

    Dein Keilrahmen ist klasse geworden. Eine sehr gute Idee, Serviette zu verwenden.

    Liebe Grüße
    Rosie

    AntwortenLöschen
  2. Ja, der sieht spitze aus! Und das Beste: Der gehört seit Weihnachten mir !!!!
    Danke nochmal, liebe Steffi!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich schön aus. Vorallem die Hibiskusblüten!

    AntwortenLöschen